Banana Pi - erste Schritte

Banana Pi hat einen im Vergleich zum Raspberry Pi deutlich leistungsfähigeren, ARM Cortex A7 basierenden Dual-Core AllWinner A20 SoC mit 1 GB DDR3 SDRAM.

 

Die Mali 400 GPU des Banana Pis (ARM Mali400MP2) ist OpenGL ES 2.0/1.1 fähig.

 

Am hier vorhandenen SATA Anschluss kann eine externe Harddisk oder SSD angeschlossen werden.

 

Gebootet wird Raspbian for Banana Pi von der SD Card, die max. 64 GB aufweisen kann.

 

Erste Erfahrungen und vergleichende Benchmarks sind unter http://ckuehnel.ch/dokuwiki/doku.php?id=bananapi zu finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0